BL_Hauptmenue
blockHeaderEditIcon
Mitgliederzahl
blockHeaderEditIcon
Aktuelle
Mitgliederzahl: 
Archiv-Einstellungen
blockHeaderEditIcon

Archiv

Zur finalen Runde in der Bezirksliga U16 waren wir am 19.01.2019 Gastgeber für den Tabellendritten, die SG Großdrebnitz. Die Konstellation gab es vor, dass der Bezirksmeistertitel, der den Aufstieg in Sachsens höchste Liga bedeutet, nur mit einem Kantersieg von mehr als 7:1 direkt zu gewinnen war. Um dieses fast utopisch erscheinende Saisonziel doch noch zu erreichen, kämpften Gino Rössel, Robert Schuh, Hugo Wende und Ramon Schuh nach dem Motto: „Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren!“


Zu unserer Überraschung traten unsere Gäste aus Großdrebnitz nur zu dritt an, wobei sie ihren fleißigsten Punktesammler nicht dabei hatten, also machte sich vor Wettkampfbeginn ein leichter Hoffnungsschimmer breit, da wir schon 2:0 vorne lagen.

Beim erste Partiedurchgang mit Schwarz machte die Eröffnungsbehandlung von Ramon am 4. Brett einige Sorgen. Aber als sein Gegner Ausgangs der Eröffnung eine Figur für einem vermeintlichen Mattangriff gab und dieser durch Damentausch leicht abgewehrt wurde, verblieb ein technisch gewonnenes Endspiel, welches Ramon sicher verwertete. Gino spielte am Spitzenbrett die Eröffnung ebenfalls suboptimal mit offenen König nach gegnerischen Figurenopfer, die Computeranalyse kurz nach der Partie zeigte zwischenzeitlich sogar +10 für Weiß an. Trotzdem behielt Gino die Nerven und sein Gegner fand den Totschlag nicht, so dass Gino letztendlich mit Mehrfigur ins Endspiel ging und kurz darauf sein Gegner aufgab. Robert erhielt im Pirc einen typischen königsindischen Bauernangriff am Königsflügel, der trotz Damentausch brandgefährlich war und seinem Gegner schließlich eine ganze Figur kostete. Damit war vor dem zweiten, für uns weißen, Partiedurchgang die Maximalpunktausbeute erreicht und beim Zwischenstand von 5:0 erschien das große Ziel doch in erreichbare Nähe gerückt zu sein.

Die Weißpartien begannen alle mit optischen Vorteilen für uns. So gelang es Gino, nach dem vorgeschriebenen Bretttausch am 2. Brett, mit einer hübschen taktischen Kombination entscheidend Material zu gewinnen. Parallel dazu wickelte Roberts Gegner am Spitzenbrett in ein gleichstehendes Endspiel ab. Robert bot aus mannschaftstaktischen Gründen Remis, welches sein Gegner annahm. Hugo machte seine Sache am 4. Brett gleichfalls sehr gut, er gewann in früher Partiephase zwei Mehrbauern, die er sicher zum ganzen Punkt verwehrten konnte. Als dann die Gegner von Gino und Hugo aufgaben, war der fast unmöglich erscheinende Kantersieg von 7½:½ doch noch eingefahren! Die Freude darüber war allen ins Gesicht geschrieben. An dieser Stelle herzliche Glückwünsche an unsere 4 Kämpfer, die damit die Farben des ASP mehr als würdig vertreten haben! Die Belohnung ist neben dem Bezirksmeistertitel der Aufstieg in die Sachsenliga, und die Hoffnung ist berechtigt, dass wir von dieser Mannschaft auch dort noch Einiges erwarten können.

Rüdiger Schuh

comments powered by Disqus
Sponsoren240
blockHeaderEditIcon
Kommende Termine
blockHeaderEditIcon
  4. Okt
BlitzCup Runde 2
  1. Nov
BlitzCup Runde 3
  6. Dez
BlitzCup Runde 4
  3. Jan
BlitzCup Runde 5
  7. Feb
BlitzCup Runde 6
weitere 5 Einträge vorhanden
Minikalender
blockHeaderEditIcon
 Sep 2019 
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30
Heute
blockHeaderEditIcon
HinweisAnmelden2Login
blockHeaderEditIcon
Diese Feld ist nur für Moderatoren unserer Webseite. Für unsere Turnieranmeldungen verwendet bitte das Login auf den Seiten Registrieren.
Login
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*