*
BL_Hauptmenue
blockHeaderEditIcon
Menu
blockHeaderEditIcon
Aktuelles Aktuelles
Unser Verein Unser Verein
Mannschaften Mannschaften
Turniere Turniere
Nachwuchs Nachwuchs
Registrieren Registrieren
Schachgalerien Schachgalerien
Impressum Impressum
AlleZähler AlleZähler
Mitgliederzahl
blockHeaderEditIcon
Aktuelle
Mitgliederzahl: 
PrinterFriendly
blockHeaderEditIcon
Druckoptimierte Version
Archiv-Einstellungen
blockHeaderEditIcon

Archiv

Knapper Sieg für SC Hoyerswerda im Spitzenspiel

Die Erwartungen der 1. Schachmannschaft des SC Hoyerswerda sind hochgesteckt; steht man doch derzeit auf Tabellenrang 2 und

hat den Aufstieg in die Oberliga fest im Visier. Am Sonntag war mit Grün-Weiß Dresden der Tabellenerste und damit ein Mitfavorit zu Gast und es wurde tatsächlich ein sehr gutes Spitzenspiel.

Dabei verlief das Kampfgeschehen dann erst mal nicht ganz so erfreulich. Rainer Barth ( Brett 3 ) beging einen schweren Eröffnungsfehler, was sein Gegner umgehend ausnützte. Günter Jahnel ( Brett 2 ) besaß in seiner Partie leichte Stellungsvorteile; verbrauchte allerdings zuviel Bedenkzeit und überschritt die Bedenkzeit.

Doch Caissa die Schachgöttin meinte es offenbar gut mit dem SC Hoyerswerda.
Kurz vor der ersten Zeitkontrolle münzten Robert Böhm ( Brett 6 ) und Mannschaftsleiter Rüdiger Schuh ( Brett 5 ) ihren strategisch sehr gut erspielten Vorteil trotz horrender Zeitnot folgerichtig zum Punktgewinn um.

Sehr interessantes Spiel wurde auch am Spitzenbrett dargeboten. Der Hoyerswerdaer Großmeister Lechtynski ( Brett 1 ), welcher jüngst bei der Europa-Mannschaftsmeisterschaft die Schachlegende Viktor Kortschnoi bezwang,  musste gegen den amtierenden Sachsenmeister Paul Zwahr antreten.
Nach langer Spieldauer bekam Lechtinsky seinen Gegner immer mehr positionell in den Griff und konnte nach kurzem taktischen Gerangel einen vollen Punkt einfahren.

Jan Kregelin ( Brett 7 ) spielte offenbar die Partie seines Lebens; fegte er seinen Gegner mit einem sehr schön angelegten Königsangriff quasi vom Brett.

Damit stand es 4 : 2 und die übrigen Partien mußten für den Mannschaftssieg nur noch ein Remis abwerfen. Dies erledigte Roland Graf ( Brett 4 ) sehr souverän.

Damit belegt der SC Hoyerswerda derzeit den 1. Tabellenrang und darf angesichts noch zweier verbleibender Spieltage weiterhin auf den Aufstieg in die höchste Amateurklasse hoffen.

Die Ergebnisse im Einzelnen.

Sponsoren240
blockHeaderEditIcon
Kommende Termine
blockHeaderEditIcon
  6. Okt
BlitzCup Runde 2
  22. Okt
Landesklassen
  22. Okt
Oberliga Ost - A - 2017/ 2018
  3. Nov
BlitzCup Runde 3
  11. Nov
Oberliga Ost - A - 2017/ 2018
weitere 22 Einträge vorhanden
Minikalender
blockHeaderEditIcon
 Sep 2017 
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30
Heute
blockHeaderEditIcon
HinweisAnmelden2Login
blockHeaderEditIcon
Diese Feld ist nur für Moderatoren unserer Webseite. Für unsere Turnieranmeldungen verwendet bitte das Login auf den Seiten Registrieren.
Login
blockHeaderEditIcon
Benutzername:

Passwort:

Login automatisch

Passwort vergessen?
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail